Angebote zu "Auswirkungen" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Auswirkungen des Filesharing auf die deutsche M...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auswirkungen des Filesharing auf die deutsche Musikindustrie ab 49 € als Taschenbuch: Eine Analyse der technischen rechtlichen und ökonomischen Aspekte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Analyse der Auswirkungen von Filesharing und il...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Auswirkungen von Filesharing und illegalen Downloadmöglichkeiten auf den deutschen Musikmarkt ab 9.99 € als epub eBook: Innovative Systementwicklungen und Ansätze zur Eindämmung. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Analyse der Auswirkungen von Filesharing und il...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,85, Hamburg School of Business Administration gGmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Umsätze der deutschen Musikindustrie sind seit dem Jahre 1997 rückläufig. Der Weltverband der Phonoindustire IFPI stellte durch Studien in 16 unterschiedlichen Ländern eine geschätzte Gesamtanzahl von 40 Milliarden illegalen Downloads alleine in 2008 fest, die auf einen Piraterie Anteil von 95% im digitalen Bereich schließen lassen. Neue Messungen in Deutschland ergaben eine erneute Steigerung auf 316 Millionen illegal heruntergeladenen Musikdateien. Durch die fortschreitende Digitalisierung und die dadurch entstandene illegale Piraterie sind Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe weltweit zu verzeichnen, die sich in massiven Entlassungen im Bereich der Musikindustrie spiegeln. Diese negative Entwicklung und die Auswirkungen auf die Wirtschaft unterstreichen die Notwendigkeit illegale Downloads einzudämmen und Lösungsansätze zu finden. Das Thema der Arbeit entsprang neben den aktuellen Entwicklungen im Musikmarkt primär durch die neuen Messungen von illegalen Downloads weltweit. Die Handlungsempfehlungen zur Einführung von innovativen technischen Systemen und strategischen Ansätzen zur Eindämmung, aufbauend auf der Analyse der rechtlichen Gegebenheiten, der aktuellen Downloadmöglichkeiten und die durch das Internet veränderte Vertriebsstruktur, waren das Ziel dieser Arbeit. Dazu wurden nicht nur die Implementierung von technischen Lösungen, sondern auch allgemeine bewusstseinsverändernde Maßnahmen, die zu einer Umsatzsteigerung führen könnten, eruiert. Im Verlauf der Entwicklung dieser Handlungsempfehlungen wurden nach der Beschreibung der aktuellen Downloadmöglichkeiten zum illegalen Herunterladen von Musikdateien (Kapitel 2) die Umsatzzahlen der deutschen Musikindustrie bis in die achtziger Jahre vorgestellt und analysiert (Kapitel 3). Im Rahmen dieser Untersuchung wurden die Umsatzzahlen einer Inflationsbereinigung unterzogen um einen qualitativen Vergleich der Verkäufe vornehmen zu können. Anschließend wurde neben der Analyse der auf die illegalen Downloads bezogenen relevanten Gesetzestexte eine Beschreibung der bereits aktiven technischen Maßnahmen vorgenommen. Abschließend wurden durch die Zusammenführung dieser Entwicklungen, strategische wie auch technische Möglichkeiten zur Eindämmung illegaler Downloads entwickelt und überprüft (Kapitel 5). Während dieser Untersuchungen wurden folgende, hier verkürzte, Zwischenergebnisse erarbeitet: Illegale Downloads können aufgrund der sich stetig entwickelnden technischen Möglichkeiten nicht...

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Analyse der Auswirkungen von Filesharing und il...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,85, Hamburg School of Business Administration gGmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Umsätze der deutschen Musikindustrie sind seit dem Jahre 1997 rückläufig. Der Weltverband der Phonoindustire IFPI stellte durch Studien in 16 unterschiedlichen Ländern eine geschätzte Gesamtanzahl von 40 Milliarden illegalen Downloads alleine in 2008 fest, die auf einen Piraterie Anteil von 95% im digitalen Bereich schließen lassen. Neue Messungen in Deutschland ergaben eine erneute Steigerung auf 316 Millionen illegal heruntergeladenen Musikdateien. Durch die fortschreitende Digitalisierung und die dadurch entstandene illegale Piraterie sind Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe weltweit zu verzeichnen, die sich in massiven Entlassungen im Bereich der Musikindustrie spiegeln. Diese negative Entwicklung und die Auswirkungen auf die Wirtschaft unterstreichen die Notwendigkeit illegale Downloads einzudämmen und Lösungsansätze zu finden. Das Thema der Arbeit entsprang neben den aktuellen Entwicklungen im Musikmarkt primär durch die neuen Messungen von illegalen Downloads weltweit. Die Handlungsempfehlungen zur Einführung von innovativen technischen Systemen und strategischen Ansätzen zur Eindämmung, aufbauend auf der Analyse der rechtlichen Gegebenheiten, der aktuellen Downloadmöglichkeiten und die durch das Internet veränderte Vertriebsstruktur, waren das Ziel dieser Arbeit. Dazu wurden nicht nur die Implementierung von technischen Lösungen, sondern auch allgemeine bewusstseinsverändernde Maßnahmen, die zu einer Umsatzsteigerung führen könnten, eruiert. Im Verlauf der Entwicklung dieser Handlungsempfehlungen wurden nach der Beschreibung der aktuellen Downloadmöglichkeiten zum illegalen Herunterladen von Musikdateien (Kapitel 2) die Umsatzzahlen der deutschen Musikindustrie bis in die achtziger Jahre vorgestellt und analysiert (Kapitel 3). Im Rahmen dieser Untersuchung wurden die Umsatzzahlen einer Inflationsbereinigung unterzogen um einen qualitativen Vergleich der Verkäufe vornehmen zu können. Anschließend wurde neben der Analyse der auf die illegalen Downloads bezogenen relevanten Gesetzestexte eine Beschreibung der bereits aktiven technischen Maßnahmen vorgenommen. Abschließend wurden durch die Zusammenführung dieser Entwicklungen, strategische wie auch technische Möglichkeiten zur Eindämmung illegaler Downloads entwickelt und überprüft (Kapitel 5). Während dieser Untersuchungen wurden folgende, hier verkürzte, Zwischenergebnisse erarbeitet: Illegale Downloads können aufgrund der sich stetig entwickelnden technischen Möglichkeiten nicht...

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Analyse der Auswirkungen von Filesharing und il...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Auswirkungen von Filesharing und illegalen Downloadmöglichkeiten auf den deutschen Musikmarkt ab 9.99 EURO Innovative Systementwicklungen und Ansätze zur Eindämmung

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des Filesharing auf die deutsche M...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"In my eyes it is never a crime to steal knowledge. It is a good theft. The pirate of knowledge is a good pirate". Dieses Zitat von Michel Serres spricht wohl vielen Filesharern aus der Seele, doch für die Musikindustrie und die Musikschaffenden ist es ein Dorn im Auge. Sie würden die P2P-Tauschbörsen wohl lieber zum Teufel jagen und sehen in dem Begriff 'filesharing' eher einen überspitzten Euphemismus für den Ausdruck "Diebstahl". Wie ist es möglich, dass eine Technologie auf der einen Seite so viel Beliebtheit und Anhänger genießt und auf der anderen Seite als die Inkarnation des Bösen gilt, welche der Musikbranche ein tiefes, schwarzes Grab schaufelt und ihr dann zusätzlich mit einem Fußtritt den Absturz bereitet? "Aus den einst rauschenden Partys der Zunft ist allzu häufig ein stilles Betrinken an der Bar geworden": sinkende Umsatzzahlen, Entlassungen und eine völlig verdrehte Wertschöpfungskette. Sind etwa ausschließlich KaZaA, eMule und Co verantwortlich? Nach den technischen sowie rechtlichen Aspekten des Filesharing wird versucht, weitere Ursachen für die Umsatzrückgänge sowie Handlungsoptionen für die Zukunft aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Film im Internet
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Kopieren von Filmwerken in den so genannten Internettauschbörsen beziehungsweise Filesharing-Systemen, das ohne Einwilligung der Rechteinhaber stattfindet (Stand Oktober 2003).Im Lauf der Überlegungen zum Filmbereich wird auch immer wieder ein Blick auf die relevanten Entwicklungen und Gegebenheiten des Musikbereichs geworfen. Es wird deskriptiv auf die technischen Grundlagen dieser Art des Filmtauschs eingegangen sowie die rechtliche Lage mitsamt aktuellen Änderungen und allgemeinen Entwicklungslinien betrachtet. Erörtert werden auch mögliche wirtschaftliche Auswirkungen der illegalen Filmnutzung auf die Medienunternehmen und als Lösungsmöglichkeit denkbare Gegenmaßnahmen und -angebote der Rechteinhaber.In Form eines Ausblicks wird auf Systeme der Rechtekontrolle eingegangen, wobei insbesondere die Verbindung solcher Digital-Rights-Management-Systeme mit aktuellen Hard- und Softwareinitiativen dargelegt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Die Medienbranche im digitalen Zeitalter
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Digitalisierung der Medieninhalte sowie die Verbreitung des Internets ha ben in einigen Teilen der Medienindustrie zu einer grundlegenden Um struk tu rie rung geführt. Besonders das unentgeltliche Filesharing wurde für die in ter na tionale Musik- und Filmindustrie schnell zu einem unkalkulierbaren Faktor. Wel che Auswirkungen hatten die technologischen Veränderungen auf die Bran chen? Wie reagierten sie auf die veränderten Rahmenbedingungen? Was sind die strategischen Potenziale? Um diese Fragen zu klären, gibt der Autor im Rahmen einer Umweltanalyse einführend einen Überblick über die Bran chen der Musik- und Filmindustrie sowie über relevante Rah men be din gun gen. Daraufhin werden die Auswirkungen der technologischen Entwicklungen in Bezug auf das Anwenderverhalten sowie auf die Struktur der Branchen be schrie ben. Aufbauend auf eine Chancen-Risiken-Analyse werden anschließend die strategischen Potenziale der beschriebenen Branchen, insbesondere neue Dis tributionsformen, neue Marketingmöglichkeiten sowie Potenziale zur Ein däm mung der Risiken, dargestellt. Das Buch richtet sich an Ent schei dungs trä ger der Medienunternehmen, Wirtschaftswissenschaftler sowie den wirt schaft lich und technisch interessierten Verbraucher.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Digitalisierung in der Musikindustrie: Wirtscha...
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit war die Schallplatte das wichtigste Medium der Musikindustrie. Zwar war sie in ihrer Wiedergabequalität noch unbefriedigend und in ihrer Speicherqualität sehr eingeschränkt, dennoch war sie das Medium, das den Plattenfirmen die Möglichkeit einer weitläufigen Verbreitung der Musik und dadurch einen großen Gewinn verschaffte. In den 90er Jahren mischte dann das neue MP3-Format mit.Zusammen mit der Existenz von CD-Brennern und der Entstehung von illegalen Filesharing-Börsen als Folge der Digitalisierung war das MP3-Format letztendlich ausschlaggebend für die ersten erheblichen Umsatzeinbußen der Musikindustrie. Ab dem Jahr 2000 verringerten sich die Umsätze in den nächsten 15 Jahren stetig.Dem vorliegenden Buch liegen die ökonomischen Auswirkungen der Digitalisierung zugrunde. Alle Akteure in der Musikindustrie müssen mit veränderten Rahmenbedingungen umgehen, da sich die Industrie gezwungenermaßen strukturell umorientieren musste. Neue Geschäftsmodelle entstanden und kontinuierlich wird versucht, neue Einnahmequellen zu etablieren, um den anhaltenden Folgen der Digitalisierung entgegenzuwirken. Es sollen ausgewählte neue Einnahmequellen vorgestellt werden, die durch angepasste Geschäftsmodelle entstanden sind und die den Urhebern sowie ausübenden Künstlern einen wirtschaftlichen Zuwachs zugestehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot